Skip to main content

Schöne Zähne, schöne Lippen, schöner Mund: Ein Zusammenspiel, das durch Veneers harmonisch wird

Was haben schöne Lippen mit den Zähnen zu tun? Die Lippen verdecken die Zähne – oder machen sie beim Sprechen und Lachen sichtbar. Soviel ist klar. Doch ist Ihnen auch bewusst, dass die Zähne einen wesentlichen Einfluss auf die Ästhetik der Lippen haben? Sie fungieren im Mund als eine Art Barriere für die Lippen und bestimmen dadurch ihre Form und deren Verlauf. Je stärker die Zähne gegen die Lippen drücken, desto voller wirken sie. Der Eindruck des Lippenvolumens hängt also auch von der Zahnsituation ab.

Zähne und Lippen auf der schiefen Bahn: Die Folgen 

Schiefe, nach vorne stehende oder zu sehr in den Hintergrund tretende Zähne, sehr kleine oder sehr große Zähne und fehlende Zähne können die Lippenposition negativ beeinflussen und die Optik merklich stören. An übermäßig hervortretenden Zähnen kann ein Lippenabschnitt geradezu „hängen bleiben“. Da die Mundwinkel dem Verlauf der Lippen folgen, verstärkt sich der Effekt, der Gesamteindruck des Gesichtes wird finster und ernst. Am deutlichsten wird der Einfluss der Zahnstellung auf den Lippenverlauf bei Menschen im hohen Alter, deren Lippen aufgrund von Zahnverlust stark einfallen.

Ein anderer Effekt auf die äußere Wahrnehmung der Lippen kann aus bestimmten Verhaltensgewohnheiten resultieren: Menschen, die ihre Zähne für unästhetisch halten, lachen nur sehr verhalten, was dazu führt, dass die Lippenbewegungen verkrampft und manchmal sogar fast „verbissen“ wirken. Die natürliche Ausstrahlung geht verloren. Auf das Gegenüber machen solche Menschen leider einen verschlossenen und weniger sympathischen Eindruck.

Wer eine optimale, ästhetische und stimmige Lippenoptik erreichen möchte, sollte sich also die Zusammenwirkung von Zähnen und Lippen bewusst machen.

Eine Zahnkorrektur bringt schöne Zähne – und schöne Lippen

Werden die Defizite der Zähne behoben, kann sich die gesamte Ausstrahlung des Menschen positiv verändern – auch wenn der Mund geschlossen ist und die Zähne gar nicht sichtbar sind. In der ästhetischen Zahnmedizin geht es deshalb nicht nur um das Erreichen schöner, ebenmäßiger Zähne. Zur gesamtheitlichen Betrachtung gehört auch die sorgfältige Abstimmung von Zahnverlauf und Lippenverlauf. Dieses Zusammenspiel ist absolut individuell, jede Person hat eigene Gesichtszüge und ein einzigartiges Lächeln. Nicht jeder Mensch ist mit einer naturgegebenen, perfekten Harmonie gesegnet. Doch die moderne Zahnmedizin bietet unterschiedliche Lösungen, um auf jedes Gesicht ein schönes Lächeln zu zaubern. Die Zahnform und damit auch die Funktion, die die Zähne für die Lippen haben, lässt sich beispielsweise mit Veneers verändern.  

Veneers: hauchdünne Schale – handfeste Wirkung

Veneers sind hauchdünne (0,3 bis 0,5 mm) Verblendschalen aus reiner Keramik, die auf den Zähnen mit einem speziellen Klebeverfahren dauerhaft befestigt werden. Diese kosmetische Maßnahme ist eine schonende und minimalinvasive Zahnbehandlung. Im Gegensatz zur konventionellen Zahnrestauration mit Kronen müssen die natürlichen Zähne vor dem Aufbringen der Veneers lediglich konturiert und minimal beschliffen werden. Nur etwa 0,5 mm des gesunden Zahnschmelzes werden abgetragen – es besteht wenig Risiko, dass der Zahn überempfindlich oder der Nerv beschädigt wird. Die Zahnsubstanz wird weitgehend geschont – die optische Veränderung hingegen ist enorm.

Veneers sind dem natürlichen Zahn sehr ähnlich, da sie metallfrei sind und der natürliche Zahn durch die Keramikschale hindurchscheinen kann. Innovative Werkstoffe wie moderne Dentalkeramiken, Kunststoffe mit Nanotechnologie und perfektionierte Klebeverfahren erlauben ein Ergebnis höchster Qualität und Langlebigkeit. Veneers dienen nicht ausschließlich der Optimierung des Lippenverlaufs, jedoch werden sie fast immer zur Verbesserung der Zahn- bzw. Gesichtsästhetik eingesetzt:

Anwendungsgebiete von Veneers

  • Veränderung der Zahnform
  • Veränderung der Zahnfarbe, auch bei mehrfach gefüllten Frontzähnen
  • Korrektur kleinerer Zahnfehlstellungen
  • Korrektur einer Zahnlücke, vor allem zwischen den Frontzähnen
  • Korrektur zu kurzer oder zu kleiner Frontzähne
  • Ausgleich von Rissen im Zahnschmelz
  • Korrektur abgebrochener Ecken
  • Wiederaufbau verlorengegangener Führungsflächen von Zähnen
  • Statische Stabilisierung von Zähnen, die mit großen Kunststofffüllungen restauriert werden

Form und Farbe nach Ihren Wünschen

Sie können mitentscheiden, welche Farbe und Form Ihre Veneers haben sollen. In unserer Praxis bei München simulieren wir das Behandlungsergebnis bereits im Vorfeld, wobei die möglichen Form- und Stellungsverbesserungen der Zähne demonstriert werden. Mit Hilfe von lichthärtenden Kunststoffen lassen sich die geplanten Veränderungen direkt an den Zähnen modellieren und danach sofort wieder entfernen, rückstandslos und ohne jeglichen Schaden für die Zähne. Die Simulation ist meistens die Grundlage für die gemeinsame, finale Entscheidung über Form und Farbe der Veneers. Die individuelle Anpassung der Verblendschalen erfolgt dann im zahntechnischen Labor.

Auch das Zahnfleisch hat ein Wörtchen mitzureden

Die Wirkung der Zähne wird nicht ausschließlich von den Zähnen beeinflusst, auch der sichtbare Anteil des Zahnfleisches spielt eine wesentliche Rolle. Zahnärzte sprechen von der „rot-weißen Ästhetik“, wenn es um das Zusammenspiel von Zähnen und Zahnfleisch geht. Selbst eine perfekte Zahnstellung kann ihre Wirkung nicht ausspielen, wenn beispielsweise zu viel Zahnfleisch die Zähne verdeckt. Hier können kosmetische zahnmedizinische Maßnahmen der Parodontalchirurgie Abhilfe schaffen. Für die Harmonisierung des Zahnfleischverlaufes, die Korrektur eines Gummy Smiles sowie für die Rekonstruktion von fehlendem Zahnfleisch (Rezessionsdeckung) kommen verschiedene mikrochirurgische Behandlungsverfahren in Frage. Und auch wenn Zähne schlichtweg fehlen, ist dies kein Grund, auf einen schönen Gesamteindruck der Mundpartie zu verzichten. Fehlende Zähnen lassen sich perfekt mit Zahnimplantaten ersetzen, wodurch zugleich störende Falten an den Lippenrändern reduziert oder beseitigt werden.

Ganz und gar charmant: Schöne Zähne lassen uns attraktiver und jünger wirken

Ein schönes Lächeln und schöne Lippen lassen einen Menschen attraktiv aussehen. Auch der Alterseindruck wird von der Erscheinung der Mundregion mitbestimmt. Studien belegen, dass Menschen trotz Fältchen deutlich jünger geschätzt werden, wenn sie gepflegte, schöne Zähne und ein strahlendes Lachen haben. Die Alterungserscheinungen treten dadurch in den Hintergrund oder werden im wahrsten Sinne des Wortes „ausgeblendet“.

Sie möchten mehr erfahren über Ihre ganz persönlichen Möglichkeiten zur Erreichung einer Rundum-Harmonie von Lippen, Zähnen und Zahnfleisch? Dann beraten wir Sie gerne in unserer Praxis in Gräfelfing bei München.

Ihr Dr. Marc Hinze. M.Sc.

 

Weitere Informationen zum Thema Zahnfleischkorrektur/Zahnfleischästhetik:

Zahnfleisch weg! Wächst Zahnfleisch nach? Leider nein, aber es kann wieder aufgebaut werden

So pflegen Sie Ihr Zahnfleisch: Tipps für gesundes und schönes Zahnfleisch

Schönes Zahnfleisch ist wie gute Klamotten: Wir fühlen uns darin wohl. Doch wie kommt man zu schönem Zahnfleisch?

Gummy Smile: Was tun, wenn Menschen unter Zahnfleischlächeln leiden?

Behandlungsverfahren zur Rezessionsdeckung bei Zahnfleischrückgang: Die Verschiebelappentechnik

Rezessionsdeckung bei Zahnfleischrückgang mittels Tunnelierungstechnik (Tunneltechnik, Schlüssellochtechnik, Pinhole-Technik) und Bindegewebetransplantat

Rezession und Rezessionsdeckung: Ursachen von Zahnfleischrückgang und Behandlungsmöglichkeiten

Freiliegende und empfindliche Zahnhälse: Rezessionsdeckung als optimale Lösung

Ein Erfahrungsbericht: Zahnfleisch-Lifting für neue Ästhetik bei starkem Zahnfleischrückgang

Beratungstermin
oder Rückruf
vereinbaren

Haben Sie Fragen zu unseren Behandlungen, wünschen Sie einen Termin oder Rückruf?

Sie erreichen uns telefonisch unter:

Tel. +49 (0)89 851076

> Rückrufbitte> Kontaktformular