Skip to main content

04.09.2017 |

Invisalign® Go: Zahnbegradigung mit unsichtbaren Zahnschienen – diskret, schnell, unkompliziert. Die perfekte ästhetische Lösung für Ihr Lächeln.

Wussten Sie, dass eine Zahnbegradigung ganz ohne Metall und Drähte – und nahezu unsichtbar – erfolgen kann, auch bei Erwachsenen? Mit den Zahnschienen von Invisalign ist eine ästhetische Zahnstellungskorrektur ganz unkompliziert möglich. Die Methode zur Zahnbegradigung mit dem Invisalign®-Systems gibt es bereits seit etwa 20 Jahren und sie wird fortlaufend weiterentwickelt. Jetzt steht mit Invisalign® Go ist ein neues, innovatives Verfahren zur Verfügung, mit dem Zähne noch einfacher und schneller begradigt werden können. 

08.08.2017 |

Ihr Weg zum neuen, festen Zahnersatz mit einem Zahnimplantat: Behandlungsablauf und die wichtigsten Informationen

Tragen Sie sich mit dem Gedanken, einen Zahn, der nicht mehr zu retten ist, durch ein Zahnimplantat zu ersetzen? Dann haben Sie gewiss viele Fragen im Kopf und wollen sich Klarheit über den Ablauf der Behandlung verschaffen, der sich von einer herkömmlichen Zahnersatzbehandlung in vielen Punkten unterscheidet. Wir haben die wichtigsten Informationen rund um den Zahnersatz nach dem Verfahren der sogenannten Spätimplantation (Standard-Implantation) für Sie zusammengestellt. 

25.06.2017 |

Keine Angst vorm Zahnarzt! Gesunde Zähne ohne Stress und Schmerzen – durch Vertrauen, Kompetenz und High-Tech

Jeder Zweite ist von einer mehr oder weniger ausgeprägten Zahnarztangst betroffen und bei manchen ist die Angst so stark, dass jeder Zahnarztbesuch vermieden wird. Wer eine notwendige Behandlung lange hinauszögert oder sogar gänzlich vermeidet, riskiert seine Zahngesundheit. Das muss nicht sein! Vertrauen, Information, innovative Diagnose- und Behandlungsmethoden sowie moderne Narkoseverfahren sind der Schlüssel zu angst- und schmerzfreien Zahnbehandlungen – auch für Angstpatienten. 

06.06.2017 |

Prothetik, Zahnersatz, Implantate, Kronen und Veneers: Zähne schonend restaurieren oder ersetzen – mit modernen Methoden

Ein großer Teil des Zahnes fehlt, ein Zahn oder mehrere Zähne sind ausgefallen oder nicht mehr zu retten: Dann ist es Zeit für eine Prothetik. Die moderne Zahnmedizin bietet hervorragende Lösungen, um kleine und große Zahndefekte substanzschonenden und dauerhaft zu reparieren. Vom Keramik-Inlay über Veneers bis zur Vollkeramikkrone. Statt Metallen kommen heute innovative Keramikwerkstoffe zum Einsatz, die langlebige Stabilität und eine einwandfreie Ästhetik gewährleisten.    

02.05.2017 |

Zahnlosigkeit: Vollprothese oder fester Zahnersatz auf Implantaten? Methoden, Vorteile und Nachteile von Festen Dritten Zähnen

Die wenigsten Menschen sind mit einem Gebiss gesegnet, dass bis ins hohe Alter gesund und funktionsfähig bleibt. Und manche werden bereits in jüngeren Jahren mit Zahnlosigkeit konfrontiert. Sind die Zähne weg, ist Nachhilfe erforderlich, um das Leben weiterhin in vollen Zügen genießen zu können. Für die „Dritten“ kommen vor allem zwei Methoden infrage: Eine Totalprothese oder ein fester Zahnersatz, der auf Zahnimplantaten fixiert wird. Welche Vor- und Nachteile bieten diese Möglichkeiten?

20.04.2017 |

Zahnimplantate: Sichere Behandlungsplanung mit der Digitalen Volumentomographie (DVT) und 3D-Diagnostik

Bei schlechten Sichtverhältnissen ist jeder Autofahrer einem erhöhten Risiko ausgesetzt. Je genauer Sie den Straßenverlauf kennen, desto sicherer fahren Sie. Genauso verhält es sich auch mit der Implantologie: Digitale Volumentomographie (DVT) und 3D-Diagnostik sorgen für klare Sicht und deutlich mehr Sicherheit.

03.04.2017 |

Schöne Zähne, schöne Lippen, schöner Mund: Ein Zusammenspiel, das durch Veneers harmonisch wird

Was haben schöne Lippen mit den Zähnen zu tun? Die Lippen verdecken die Zähne – oder machen sie beim Sprechen und Lachen sichtbar. Soviel ist klar. Doch ist Ihnen auch bewusst, dass die Zähne einen wesentlichen Einfluss auf die Ästhetik der Lippen haben? Sie fungieren im Mund als eine Art Barriere für die Lippen und bestimmen dadurch ihre Form und deren Verlauf. Je stärker die Zähne gegen die Lippen drücken, desto voller wirken sie. Der Eindruck des Lippenvolumens hängt also auch von der Zahnsituation ab.

16.03.2017 |

Zahnfleisch weg! Wächst Zahnfleisch nach? Leider nein, aber es kann wieder aufgebaut werden.

Der Blick in den Spiegel: Auwei, das Zahnfleisch ist weg. Was lange Zeit unbemerkt bleibt, sticht plötzlich ins Auge, denn wir nehmen schleichende Veränderung meist in größeren Sprüngen wahr.

„Zahnfleisch weg“ heißt in der Fachsprache der Zahnmediziner „Zahnfleischrezession“. Das Zahnfleisch zieht sich zur Zahnwurzel hin zurück und legt die Zahnhälse sowie – im fortgeschrittenen Stadium – die Zahnwurzeln frei. Eine Rezession ist ein nicht-entzündlicher Zahnfleischrückgang, der unterschiedliche Ursachen haben kann. Ein leichter Rückgang gehört zum normalen Alterungsprozess des Menschen und stellt nicht zwangsläufig ein Risiko für die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch dar.

24.02.2017 |

So pflegen Sie Ihr Zahnfleisch: Tipps für gesundes und schönes Zahnfleisch

Gesundes Zahnfleisch sieht nicht nur ästhetisch aus, es fungiert auch als Fundament für gesunde Zähne. Ist das Zahnfleisch gesund, deckt es den Kieferknochen ab, liegt wie ein fester Kragen eng an den Zahnhälsen an und bietet den Zähnen einen festen Halt im Gebiss. Zudem schützt es die empfindlichen Zahnhälse und den Zahnhalteapparat vor dem Eindringen schädigender Bakterien. 

02.02.2017 |

Schönes Zahnfleisch ist wie gute Klamotten: Wir fühlen uns darin wohl. Doch wie kommt man zu schönem Zahnfleisch?

Schönes Zahnfleisch gibt es zwar nicht von der Stange und auch nicht beim Star-Designer –, aber es ist erhältlich! Sie suchen nach einem Zahnfleisch, das Ihre Zähne perfekt kleidet? Dann sollten Sie einen Spezialisten für Parodontologie aufsuchen. Er kann Ihnen bei Bedarf ein passgenaues Zahnfleisch schneidern.

Beratungstermin
oder Rückruf
vereinbaren

Haben Sie Fragen zu unseren Behandlungen, wünschen Sie einen Termin oder Rückruf?

Sie erreichen uns telefonisch unter:

Tel. +49 (0)89 851076

> Rückrufbitte> Kontaktformular